Aktuelle Informationen


Neue Sprechstundenstruktur


Liebe Patienteneltern, liebe Patienten,

aufgrund der exponentiell steigenden Infektionszahlen mit dem Covid-19-Virus und dem in unserer Praxis leider wieder bestehenden Personalmangel, sind wir gezwungen, unsere Sprechstundenzeiten umzustrukturieren.


So können wir Ihnen bis auf weiteres leider vielleicht nicht mehr Ihren Wunschtermin garantieren, stellen aber sicher, dass alle so wichtigen Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen, Behandlungen und Beratungen stattfinden können.


Wir haben, um die gesunden Kinder (und Eltern) von den akut Erkrankten zu trennen, nun täglich von 10-12h eine Infektionssprechstunde. Sollte Ihr Kind also an einem fieberhaften Infekt, einer Atemwegs- oder Durchfallerkrankung erkrankt sein, vereinbaren Sie bitte, wie sonst auch in unserer Praxis üblich, NUR telefonisch einen Termin für diese Sprechstunde. 


Bitte bereiten Sie Ihr Kind darauf vor, dass das Praxispersonal während dieser Infektionssprechstunde entsprechende Schutzkleidung trägt (FFP2-Maske, Schutzkittel, Handschuhe, Schutzbrille und ggf. Faceshield). Wir möchten durch Ihre Vorbereitung darauf vermeiden, dass Ihr Kind unnötige Angst bekommt.
Wir werden uns bemühen, ein krankes Kind zeitnah anzuschauen, aber bitte haben Sie Verständnis, dass wir Prioritäten in der Schwere einer Erkrankung setzen müssen und unsere tägliche Zeit begrenzt ist, denn das Stattfinden von Vorsorgen, Impfungen, Entwicklungstestungen und Behandlungsgründen außerhalb einer akuten Erkrankung müssen wir gewährleisten.


Die Sprechstunde ist ab dem 21.10.2020 wie folgt strukturiert:

Telefonische Erreichbarkeit: 
vormittags:    

Mo, Mi, Fr: 8 -13h 
Di, Do: 8.30h -12h
nachmittags:

Mo, Di, Do: 14 -15.30h
Arztsprechstunde:
vormittags:

tgl. 8.30 -13h
8.30 -10h: gesunde Kinder
10-12h: akut Infekt-erkrankte Kinder
12-13h: U3-Vorsorge und Hüftsonographie
nachmittags:

tgl. von 14-17h gesunde Kinder

Diese Pandemie verlangt uns allen eine Menge an Disziplin, Einschränkungen und vor allem Nerven ab. Schützen Sie andere, damit auch Sie gesund bleiben.
Bitte informieren Sie uns, falls Sie oder Ihr Kind bei einem Impf- oder Vorsorgetermin akut erkrankt ist, damit wir entsprechende Schutzmaßnahmen für die anderen Patienten und uns ergreifen können.


Bitte tragen sie konsequent in der Praxis einen frischen Mund-Nasen-Schutz. 
Bitte desinfizieren Sie sich die Hände bei Eintritt in die Praxis, ein Desinfektionsmittelspender befindet sich neben der Eingangstür.
Bitte halten sie, wenn möglich, Abstand zum Praxispersonal.


Bitte halten Sie sich an die Regel: nur eine Begleitperson pro Kind (Ausnahme U3, hier ist die Anwesenheit beider Elternteile erwünscht) und bitte versuchen Sie, wenn irgend möglich, Geschwisterkinder nicht mit in die Praxis zu bringen.
Genauso wie Sie, wünschen wir uns ein Ende der Pandemie. Dies ist aber leider noch nicht in Sicht. Daher müssen wir gemeinsam das Beste aus dieser Ausnahmesituation gestalten.


Und eine letzte Bitte: diese Pandemie zehrt sehr an den Nerven des medizinischen und pflegerischen Personals und belastet es sehr– wir sind aber auch nur Menschen. Bitte helfen Sie uns, dass wir gesund bleiben und in der Praxis weiter eine gute Stimmung herrscht.


Lieben Dank!


Ihr Praxisteam
Katja Frankenberg, Alexandra Münkel und Merve Ekici




Corona-Virus:


Aktuelle Informationen zum Corona-Virus :


Robert Koch-Institut:


https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html


corona1.pdf



corona2.pdf




corona3.pdf





Weitere interessante Informationen rund um die Kinderheilkunde bekommen Sie beim Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte oder unter anderen Adressen, die wir für Sie unter "nützliche Links" bereitgestellt haben.

 

Falls Ihr Kind chronisch krank ist (z.B.: Asthma bronchiale, Infektasthma, Diabetes mellitus, Rheuma oder ähnliches), empfehlen wir Ihnen dringend, Ihr Kind gegen die aktuellen Influenzaviren impfen zu lassen.

 





    

Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget

Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget



 

Kontakt:
Ben-Gurion-Ring 58

60437 Frankfurt

 

Tel: 069 90509 466

Fax: 069 90509 467

 

Sprechzeiten:

Mo, Di, Mi, Do, Fr


08:00 - 13:00


Mo, Di, Do


14:00 - 17:00


 

freitags nachmittags
Termine nach Absprache

 

Impfungen nach
Terminvergabe

zwischen 8-11Uhr tgl.
sowie Mo, Di und Do
zwischen 14-16Uhr