Homöopathie

 

Meine Aufgabe als Kinderärztin ist es, kranke und gesunde Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten, zu verhindern, dass Krankheiten chronisch werden und kranken Kindern auf dem Weg der Gesundung zu helfen.

Dies können verschiedene Wege sein und sie alle sind individuell, weil jeder Mensch einzigartig ist.

 

Um bei chronischen Krankheiten heilen zu können, muss klar sein, was man heilen muss. Dabei ist die Schulmedizin für mich immer die Basis allen ärztlichen Handelns.

Alternative Heilmethoden wie die Homöopathie ergänzen die Schulmedizin, ersetzen können sie sie meines Erachtens allerdings jedoch nicht. Bei akut bedrohlichen Erkrankungen wird bei mir immer der Schulmedizin der Vorzug gegeben werden. Manchmal weiß die Schulmedizin aber auch nicht weiter und alternative Medizin wie Homöopathie, Akupunktur, Osteopathie etc. können oft “den Knoten“ lösen.

Diese alternativen Heilmethoden werden schon sehr lange praktiziert, Nachweise über ihre Wirksamkeit mittels Studien wie in der Schulmedizin gibt es leider nur wenige.

 

Homöopathie braucht Zeit, weil es eine individuelle Medizin ist. Die Zeit, bei jedem Patienten das optimale homöopathische Mittel bei akuten Krankheiten zu finden, würde jede Sprechstunde sprengen. Das können nur rein privatärztlich tätige Kinderärzte leisten.

Deshalb ist mein Angebot an Homöopathie primär auf chronische Krankheiten spezialisiert sein und findet außerhalb der Sprechzeiten statt.

 

Und bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich dies privat liquidieren muss, wenn Ihre Krankenkasse homöopathische Leistungen nicht abdeckt. Viele Krankenkassen decken inzwischen auch diese Leistungen ab, bitte informieren Sie sich im Vorfeld.



 

 

Kontakt:
Ben-Gurion-Ring 58

60437 Frankfurt

 

Tel: 069 90509 466

Fax: 069 90509 467

 

Sprechzeiten:

Mo, Di, Mi, Do, Fr


08:00 - 13:00


Mo, Di, Do


14:00 - 17:00


 

freitags nachmittags
Termine nach Absprache

 

Impfungen nach
Terminvergabe

zwischen 8-11Uhr tgl.
sowie Mo, Di und Do
zwischen 14-16Uhr